Aktuelles, Veranstaltungen, Presseberichte und vieles mehr ....

Sozialwerk Norderstedt e.V.

... "Top News"

Familiengespräche - wie reden wir miteinander?!

Damit Sie die Kommunikation Ihrer Familie besser verstehen

Aufgrund der aktuellen Lage abgesagt.

 

Wir informieren Sie zu gegebener Zeit über eine Neuansetzung.

Veranstaltung an 4 Abenden im Oktober und November/2020

(20.10., 27.10., 10.11., 17.11.2020), jeweils 18:30 bis 20:30 Uhr

Diese Informationen finden Sie auch im nebenstehenden Flyer...

Download
Familiengespräche wie reden wir miteinander?!
Flyer Kommunikationskurs mit Logo ab 20.
Adobe Acrobat Dokument 137.1 KB


Pflegedienst, Sozialstation Garstedt

Zum 01.08.2020 haben wir unseren

 

Pflegedienst, Sozialstation Garstedt

 

an die

 

Pflegediakonie in den Kirchenkreisen Hamburg-West/ Südholstein und Rantzau-Münsterdorf gGmbH

 

übergeben.

 

Mit der Pflegediakonie haben wir einen starken Partner gefunden, der die erfolgreiche Arbeit fortsetzen wird.

 

Für unsere Kunden ändert sich vorerst nichts.

 

Das Personal, die Räumlichkeiten sowie die Fahrzeuge wurden von der Pflegediakonie übernommen.

 

Der Pflegedienst ist weiterhin unter der bekannten Rufnummer

040 523 75 98 zu erreichen.


Presseberichte:

o MarktExtra

MarktExtra vom 08.08.2020
MarktExtra vom 08.08.2020
Download
MarktExtra com 08.08.2020
20200808_MarkrExtra.pdf
Adobe Acrobat Dokument 742.8 KB

o Heimatspiegel

Heimatspiegel vom 12.08.2020
Heimatspiegel vom 12.08.2020
Download
Heimatspiegel vom 12.08.2020
20200812_Heimatspiegel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 731.5 KB

10 Jahre Familienzentrum Glashütte

Das Haus wurde im Frühjahr 2010 als erstes Familienzentrum in Norderstedt errichtet und besteht aus vier miteinander verbundenen Containern, mit einer Gesamtfläche von ca.

120 m².

Es ist über eine Rampe auch für gehbehinderte Menschen und Eltern mit Kinderwagen bequem zu erreichen.

Das Herzstück des Familienzentrums bildet der ca. 40 m² große Gruppenraum, der mit einer Sitzecke, Tischen und einer Spielecke eingerichtet ist. 

Sowohl das Büro als auch der kleine Gruppenraum werden für Büroarbeiten sowie als Beratungs- bzw. Besprechungsraum genutzt und haben ebenfalls eine kleine Spielecke für Kinder.

Das gesamte Haus ist wohnlich und farbenfroh eingerichtet, damit sich große und kleine Besucher wohl fühlen und Schwellenängste schnell abgebaut werden. 

 

Träger des Familienzentrums Glashütte ist das Sozialwerk Norderstedt e.V. Der 1974 gegründete Verein ist Mitglied im Paritätischen (Schleswig-Holstein) und bietet, neben dem Familienzentrum, weitere soziale Aktivitäten an:

Das Familienzentrum dient der Bereitstellung unterschiedlicher Angebote direkt vor Ort. Zielsetzung ist es Hilfen anzubieten u.a. haben Eltern in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit, ihre Probleme darzulegen und gemeinsam mit einer pädagogischen Fachkraft nach Perspektiven und Lösungswegen zu suchen. Dabei werden den Hilfesuchenden keine Handlungsschritte vorgegeben (und ihnen die Verantwortung abgenommen), sondern Veränderungen und alternative Sichtweisen angestoßen, so dass gemeinsam Perspektiven entwickelt werden können. Da jeder Mensch über Ressourcen zur Lebensbewältigung verfügt, gilt es, diese zu erkennen und zur Bewältigung von Problemen einzusetzen. Voraussetzung hierfür ist eine veränderte Sichtweise, weg von der problemorientierten Sichtweise hin zu einer optimistischen und positiven Selbstwahrnehmung.

Die Angebote wie Spielgruppen, Gesprächsrunden, Unterstützung bei Behördenangelegenheiten und Bewerbungen sind allgemein zugänglich, alltagsnah und niedrigschwellig gehalten. Die Teilnahme ist freiwillig und mit wenigen Ausnahmen kostenlos und ohne Anmeldung zu nutzen.

 

Der Einladung zur Eröffnung am 18. Juni 2010 folgten Stadtvertreter, Politiker, Mitarbeiter anderer Einrichtungen und Institutionen sowie der Fernsehsender noa4. Zitat aus dem Jahresbericht 2010: „Nur diejenigen, für die das Familienzentrum gebaut wurde, ließen sich, trotz zahlreich in Glashütte hängender Plakate, nicht blicken“.

Sechs Monate nach Eröffnung war das Interesse an sämtlichen Angeboten schneller gestiegen als ursprünglich erwartet.

 

Heute ist das Familienzentrum eine gut vernetzte und etablierte Einrichtung im Stadtteil Glashütte mit weit über 3.000 Besuchern (Jahresbericht 2019) und zahlreichen Angeboten.

 

Leider hat in diesem Jahr die Corona – Pandemie alle Pläne über den Haufen geworfen, so dass die geplante Jubiläumsfeier ausfallen muss und hoffentlich 2021 nachgeholt werden kann.

 

Die Einrichtung ist jetzt erst seit dem 15.06.2020 eingeschränkt wieder geöffnet. 

 

Der Bericht zum herunterladen:

Download
10 Jahre Familienzentrum Glashütte
FZG_10 Jahre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.6 KB

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren

Kontakt

oder Anruf 040 / 60 92 71 90

Mehr zum Familienzentrum

Jahresbericht 2019

Download
Jahresbericht 2019 FZ Glashütte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 666.0 KB

Presseecho:

- Heimatspiegel vom 15. Juli 2020

Heimatspiegel 15. Juli 2020
Heimatspiegel 15. Juli 2020


PC-Sprechstunde

Die PC Sprechstunde findet bis auf Weiteres nicht statt.

Über den nächsten Termin halten wir Sie hier informiert

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren

Kontakt

oder Anruf 040 / 523 73 80



... weitere Themenkomplexe

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren

Kontakt

oder Anruf 040 / 523 73 80